Preisträger 2019 – Landeswettbewerb Werte und Normen

Ein wunderschöner Beitrag des Gymnasiums Ilsede – leider war diese Gemeinschaftsarbeit nicht unter den ersten drei Plätzen.

WAS SIND WIR UNS WERT?!

So lautete die Ausgangsfrage für den ersten Landeswettbewerb Werte und Normen im Jahr 2019. Schülerinnen und Schüler in ganz Niedersachsen haben dies zum Anlass genommen, um ihre Gedanken kreisen und ihre Kreativität wirken zu lassen. Die fünfköpfige Jury war begeistert von den Ergebnissen, die die ganze Bandbreite möglicher Formate abdeckten: In Videobeiträgen, Gedichten, Essays oder auch Collagen reflektierten einzelne Schülerinnen und Schüler oder auch Schülergruppen unsere Ausgangsfrage – und förderten die unterschiedlichsten Ergebnisse zutage.

Wir bedanken uns für die wirklich sehr sehr zahlreichen, kreativen und inspirierenden Einsendungen und gratulieren den Gewinnerinnen und Gewinnern ganz herzlich! Wir freuen uns bereits jetzt auf das nächste Jahr!

Der 1. Platz ging an Lina Rabe und Lynn von Nida von der KGS Rastede!

Auszug aus dem Essay von Lina und Lynn

Den 2. Platz erreichte Tara Lynn Bullerdiek von der Sophie Scholl Gesamtschule in Wennigsen!

Auszug des Essays, der mit dem 2. Platz ausgezeichnet wurde

Es gab zwei 3. Plätze: Zum einen geht das Preisgeld an den Werte und Normen Kurs des 9. Jahrgangs vom Gymnasium Mellendorf, zum anderen an Maja Haß und Sina Otholt von der KGS Rastede!

Beitrag des Gymnasiums Mellendorf

Wir bedanken uns für die ideelle und finanzielle Unterstützung durch den Humanistischen Verband Niedersachen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.