Meldung: Unterricht an der IGS

Als Ergebnis einer kleinen Anfrage der FDP-Fraktion im Niedersächsischen Landtag hat nun auch das Kultusministerium eingeräumt, dass an Integrierten Gesamtschulen „entsprechende Mischformen [aus Religion und Werte und Normen, fv-wun] entstanden sind, die mit der geltenden Rechtslage nicht in Einklang stehen“. Das bedeutet, dass die Nichteinhaltung einer klaren Trennung der Fächer Religion und Werte und Normen rechtswidrig ist. Wir bedanken uns bei der FDP Niedersachsen und fordern eine rasche Reaktion der Verantwortungsträger, diesen Missstand zügig zu beheben!

Die Anfrage sowie deren Beantwortung können hier abgerufen werden: https://www.landtag-niedersachsen.de/drucksachen/drucksachen_18_05000/03501-04000/18-03904.pdf

Der Fachverband hat zu diesem Thema einen Informationsflyer erstellt. Sie können Exemplare dieses Flyers gerne bei uns bestellten. E-Mail an info[at]fv-wun.de genügt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.