Erprobungsphase Werte und Normen an Grundschulen wird fortgesetzt. Jetzt bewerben!

INTERESSIERTE GRUNDSCHULEN SOLLTEN SICH UMGEHEND BEWERBEN!

Der Fachverband Werte und Normen – Ethische und humanistische Bildung in Niedersachsen e.V. freut sich Ihnen mitteilen zu dürfen, dass die Erprobungsphase des Faches „Werte und Normen“ an Grundschulen fortgeführt und im kommenden Schuljahr 2018/19 für insgesamt 40 Grundschulen offenstehen wird. Neu ist, dass auch fachfremd unterrichtende Lehrkräfte den Unterricht erteilen dürfen.

Die Tatsache, dass die Erprobungsphase in die zweite Runde geht, verdeutlicht, dass auch an Grundschulen ein großes Interesse und eine große Nachfrage an dem Fach besteht, denn bisher kann das Fach als Alternative zum Religionsunterricht nur von Schülerinnen und Schülern weiterführender Schulen angewählt werden.

Das Fach „Werte und Normen“ zeichnet sich durch seinen interdisziplinären Ansatz aus, der religionskundliche, philosophische und allgemein gesellschaftlich relevante Themen verbindet und darüber hinaus ethisch reflektiertes Handeln sowie Werteorientierung und Wertereflexion fördert. In Anbetracht der zunehmenden Pluralisierung unserer Gesellschaft und vor dem Hintergrund der Vielfalt von Religionen und Weltanschauungen wäre die Einführung des Faches Werte und Normen an Grundschulen ein wichtiger Schritt hin zur interkulturellen Kompetenz und zu einem gemeinsamen, integrativen Lernen aller Schülerinnen und Schüler.

Deshalb rufen wir alle interessierten Grundschulen auf, sich für die Erprobung zu bewerben! Für weitere Informationen können Sie sich mit dem Niedersächsischen Kultusministerium in Verbindung zu setzen.

Hier noch einmal die PM des MK zum Start des Projekts im aktuellen Schuljahr: https://www.mk.niedersachsen.de/…/land-will-werte-und-norme…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.